Gute Tage in Stuttgart.

In der Küche vom Steezehaus: Esse Spekulatius (ja, jetzt schon.) und mach so Übersetzungsarbeiten vor mich hin. Vor dem Fenster laufen die vier Hühner der WG umher, ich hab sie heute schon gefüttert und Eier aus dem Stall geholt (das Stadtmädchen findet sowas voll gut); meine Füße liegen auf der Heizung, draußen ist es kalt. Wieder bei der Skatefamilie zu sein ist großartig,  skaten zu gehen, noch besser, zum ersten Mal nen Streetpark zu erobern, ist schwer zu toppen. Sechs ausgehungerte Skater in der Nacht in nem Skatepark und man ist sich wieder sicher, dass diese „Erwachsenenwelt“ so nicht kommen wird. Nicht für uns. Wir werden nicht aufhören zu spielen, egal wie kalt, oder dunkel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s