#2 Taube

Sie verbuddelte die Szenerie irgendwo im eigenen Schlamm, stopfte sie unter andere Schichten und dachte nicht mehr daran. Der Stress wollte nicht verschwinden, machte sie fahrig. Auf dem Briefkasten im Hausflur stand seit zwei Tagen ihre Kaffeetasse. Das Handy entglitt ihr mehrmals, rutschte aus der Hand und schlug hartkantig auf gefliestem Boden auf. Termine vergingen ohne Kenntnisnahme, ihre Pflanzen wurden farbloser, dann gebückt. Oft stieß sie sich an Kanten, fand alle Ecken mit der Hüfte. Teewasser verbrühte ihr an zwei aufeinanderfolgenden Morgen das Handgelenk.

Es ist alles in Ordnung.

Ich komm damit klar.

Ihr Mund verschränkte sich.

#2

Text, Bild: Gloria Kupsch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s